Auf den Spuren des Münsterland-Giros

Bilder von der Srrecke

„Best of Baumberge“ Teil 1

In gut 14 Tagen ist es so weit: Der diesjährige Münsterland Giro – das in Deutschland drittgrößte Radrennen für Profis wie Jedermänner – startet wie gewohnt am 3. Oktober. Damit sich die Teilnehmer bereits jetzt mental auf das Rennen einstellen können, habe ich die Strecke über die 70 km Distanz schon einmal für Sie unter das Rennrad genommen. Heute in Teil 1: Münster–Longinusturm.

Auf den Spuren des Münsterland-Giros weiterlesen

Der Münsterland Giro wirft seinen Schatten voraus

Streckenvorstellung Münsterland Giro 2013Der Münsterland-Giro 2013 wirft seinen Schatten voraus. Bereits zum achten mal findet das Rennen für Profis und Jedermänner am kommenden Donnerstag – dem Tag der Deutschen Einheit – in und um Münster statt und hat sich nach den Hamburger „Cyclassics“ und dem „Velothon“ Berlin als mittlerweile drittgrößtes Radrennen in Deutschland fest etabliert.

Der Münsterland Giro wirft seinen Schatten voraus weiterlesen

Doping Doppelmoral

Warum wird in Deutschland eigentlich der des Dopings überführte Jan Ullrich wegen jedem neuen Interview neu geschlachtet, während derweil der des Dopings überführte Josep Guardiola gefeiert wird wie der Auferstandene?

Fragt sich auch Thomas Haider bei sport10.at.

Die Antwort enthält vermutlich die Begriffe „Sündenbock“, „Lobby“ und „heilige Kuh“. Aber eine BILD-Titelseite „Bayern-Trainer im Doping-Sumpf“ fände ich wirklich mal spannend … Leider reicht es, wie Haider resümiert, oft nicht mal zu einer Randnotiz.

Münsterland Giro 2013

Streckenvorstellung Münsterland Giro 2013

Streckenvorstellung: dreimal flach und einmal wellig

Heute wurden die Strecken für die diesjährigen Rennen im Rahmen des Münsterland-Giros am 3. Oktober vorgestellt. Bei dessen insgesamt achter Austragung werden die Fahrer wieder im Kreis Warendorf unterwegs sein, der unter Radsportlern nicht unbedingt wegen seiner topografischen Herausforderungen, wohl aber wegen im Herbst möglichen starken Winden gefürchtet ist.

Münsterland Giro 2013 weiterlesen

Radsportfest trotz Regen und Wind

Zieljubel von KittelKittel gewinnt Münsterland Giro 2012

Auch in diesem Jahr heißt der Sieger des Münsterlandgiros wieder Marcel Kittel. Wie schon im Vorjahr – allerdings bei wesentlich schlechteren Wetterbedingungen – konnte sich der Fahrer vom Team Argos-Shimano am Mittwoch nach 193 Kilometern im Massensprint vor dem Schloss gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Radsportfest trotz Regen und Wind weiterlesen

Der Giro wirft seinen Schatten voraus – Martin und Chavanel sind am Start

Zielankunft Münsterland Giro 2011Für viele Hobby-Radrennfahrer ist der Münsterland-Giro der Profis und die dazugehörigen Jedermannrennen mittlerweile nicht mehr weg zu denkender Saisonabschluss und -höhepunkt zugleich. Und auch die Profiteams erkennen die wachsende Bedeutung des zum siebten mal am Tag der Deutschen Einheit in und rund um Münster ausgetragenen Straßenrennens.
Der Giro wirft seinen Schatten voraus – Martin und Chavanel sind am Start weiterlesen