Au! wie Ausgleich

Serie Münsterland-Giro – Teil 3: Rennradfahrerprobleme

Hannah Schütt und Ann-Christin Sieg zeigen Übungen für Radsportler
Hannah Schütt und Ann-Christin Sieg zeigen Übungen für Radsportler

Holger Krimphove ist staatlich anerkannter Physiotherapeut und Inhaber des Instituts für Manuelle Therapie in der Münsteraner Dreifaltigkeitskirche. Wir treffen ihn im Rahmen unserer Serie zum Münsterland-Giro, um über typische Rennfahrer-Wehwehchen und ein mögliches Ausgleichstraining zu sprechen. Ein paar geeignete Übungen hat er uns direkt mitgebracht.

Au! wie Ausgleich weiterlesen

5 Komfort-Tipps für lange Rennradtouren

Serie Münsterland Giro – Teil 2

Rennrad Komforttipps
Rennrad Komforttipps vom Profi

 

Beim Münsterland-Giro am 3. Oktober gibt es immer drei Distanzen zur Auswahl, üblicherweise, wie auch in diesem Jahr, eine über 65, eine über 95 und eine über 125 Kilometer. Wer wochenends sonst so seine 60–80 Kilometer fährt, am Renntag aber dieses Jahr mal was Längeres riskieren möchte, für den haben wir heute 5 Tipps, wie man seinen Renner für die Langstrecke ein wenig tunen kann, um mehr Komfort zu erreichen.

5 Komfort-Tipps für lange Rennradtouren weiterlesen

„Ich empfehle Gelassenheit“

Serie zum Münsterland-Giro: Teil 1) Radsport und Ernährung

Messerschmidt im Gespräch
Messerschmidt im Gespräch

Zu Beginn der sonnigen Rennrad-Saison holen viele Jedermänner ihren Flitzer jetzt erst langsam wieder aus dem Keller, geplagt von latentem Übergewicht. „Schlimm?“, fragen wir Diplom-Sportwissenschaftler und Personal Trainer Philip Messerschmidt zum Auftakt unserer diesjährigen Serie zur Vorbereitung auf den Sparkassen-Münsterlandgiro am 3. Oktober.

Messerschmidt: Wenn man nicht gerade Leistungssportler ist oder als Jedermann ein frühes Saisonhighlight hat, ist das erstmal überhaupt gar kein Problem. Siehe Jan Ullrich, der war im Winter ja auch immer weit vom Idealgewicht entfernt und dann doch meist auf den Punkt fit, wenn es zur Sache ging. Eine längere Pause vom Rad kann – im Gegegteil – sogar gut für die Psyche sein und wieder neue Lust auf den Sport erzeugen. Wenn es aber wieder losgeht, sollte man sich aber auch wieder vermehrt mit der Ernährung auseinandersetzen.

„Ich empfehle Gelassenheit“ weiterlesen

Auf den Spuren des Münsterland-Giro

Streckentest der 70er-Runde

Anstieg zum Longinusturm
Anstieg zum Longinusturm. Da wo es dunkel wird, wird es auch steil!

Jedes Jahr das Gleiche: Man nimmt sich vor, nun aber wirklich über den langen Sommer hin regelmäßig auf das Rennrad zu steigen, um für den Münsterland Giro fit zu sein – und dann ist der Sommer plötzlich rum und das Rennen steht vor der Tür.

Auf den Spuren des Münsterland-Giro weiterlesen

Leistungsdiagnostik & Trainingsplanung im Radsport

Dr. phil. Andreas Greiwing erklärt Leistungsdiagnostik

„Viele haben nie richtig trainiert“

„Rennradfahren ist das eine, trainieren das andere“, erklärt Dr. phil. Andreas Greiwing vom münsterschen Zentrum für Sportmedizin (ZfS). „Viele kommen zu uns, die fahren seit Jahren Rennrad und haben nie richtig trainiert, die fahren einfach drauf los, das war dann aus Trainingsperspektive komplett umsonst.“

Leistungsdiagnostik & Trainingsplanung im Radsport weiterlesen

Rennrad Treffs in Münster

Die Truppe von "Rennrad Münster"

Bei den Rennrad Treffs in Münster ist für jeden etwas dabei

„Niemand fährt allein nach Hause, das ist bei uns das Wichtigste“, erklärt Tobi Janning (2. v. r.) das Motto der insgesamt rund 40 Köpfe starken Truppe „Rennrad Münster“, die sich regelmäßig und oft auch spontan zu gemeinsamen Ausfahrten in das münstersche Umland oder auch mal in die Ferne aufmacht. Beruhigend, denn heute bin ich auch mit dabei.

Rennrad Treffs in Münster weiterlesen

Das Rennrad perfekt eingestellt – im Bikefitting

Visualisierung der Beckenposition auf dem Sattel

Gegen alle Regeln

Traditionell stellt man ein Rennrad über die Maße „Innenbeinlänge“, „Knielot“ und „Unterarmlänge“ auf den Fahrer ein. Dennoch bekommen viele Hobbyisten auf längeren Strecken – wie dem Münsterland Giro – oft die klassischen „Rennradlerschmerzen“ an Händen, Füßen, im Nacken und am Hintern. Dass das nicht sein muss, erklärt mir Michael Killermann von der Münsteraner Firma gebioMized, einem Unternehmen, dass sich auf das Thema „Bikefitting“ spezialisiert hat, also der optimalen Sitzposition von Radsportlern auf ihrem Sportgerät. Ein Hausbesuch.

Das Rennrad perfekt eingestellt – im Bikefitting weiterlesen

20. Ausgabe der Lieme-Lipperland-RTF

Am Start mit dem TV-Lemgo
Schönen Gruß an die TVer – danke für’s Mitnehmen! 🙂

Gemeinsam mit dem Rennrad durch das Lipperland

Am Fronleichnam-Donnerstag fand bei bestem Radsport-Wetter die Jubiläumsausgabe der Lieme-Lipperland-RTF statt. RTFs sind von Radsportvereinen oder -gruppen organisierte, gemeinschaftliche Ausfahrten, meist auf dem Rennrad und durchaus sportlich ambitioniert, jedoch ohne Zeitnahme.

20. Ausgabe der Lieme-Lipperland-RTF weiterlesen

Die Kiepenkerl RTF 2016

Am Start der Kiepenkerl RTF

Mit dem Rennrad durch das Münsterland

Am vergangenen Wochenende gab es mit den Radtourenfahrten (RTFs) in Greven und Münster (Kiepenkerl RTF) bei bestem Wetter den Startschuss zur hiesigen RTF-Saison. RTFs sind von Radsportvereinen oder -gruppen organisierte, gemeinschaftliche Ausfahrten, meist auf dem Rennrad und durchaus sportlich ambitioniert, jedoch ohne Zeitnahme.

Die Kiepenkerl RTF 2016 weiterlesen

Der Münsterland Giro im Selbstversuch

ms-giro-boonen-siegt

Ein Hoch auf die Helden Der Landstraße

Samstagmorgen. Zentrum Nord. Es ist der 3. Oktober. Tag der Deutschen Einheit. Tag des Münsterland-Giro 2015. Es warten hier deutlich über 4.000 sogenannter „Jedermänner“ – quietschbunt bekleidete Frauen und Männer, über ihren dem Augenschein mehrheitlich sündhaft teuren Rennrädern stehend. In der festen Absicht, gleich mit mörderischem Tempo ein Radrennen durch das nördliche Münsterland zu bestreiten. Mit am Start: der Verfasser dieser Zeilen.

Der Münsterland Giro im Selbstversuch weiterlesen