Angela Merkel zu Besuch in Münster

Merkel mit Lewe im Rathaus

„Hilfe, wo Hilfe nötig ist“

Angela Merkel war am gestrigen Samstag zu Besuch in Münster. Oberbürgermeister Markus Lewe empfing die Bundeskanzlerin gegen 11.00 Uhr im Friedenssaal des Rathauses, wo sie Gelegenheit hatte, sich in das Goldene Buch der Stadt einzutragen und den obligatorischen Schluck aus dem Goldenen Hahn zu nehmen.

Lewe betonte die historische Bedeutung des Friedenssaals auch für die heutige Zeit und freute sich, die „mächtigste Frau der Welt im beliebtesten Land der Erde nun in der lebenswertesten Stadt Deutschlands begrüßen zu dürfen“ und erzählte einmal mehr die Geschichte, wie es zu dem Hahn als Symbol gekommen sei: „Während die Stadt einmal mehr belagert wurde, um die Bewohner auszuhungern, sei ein fetter Hahn über die Stadtmauern stolziert. Daraufhin habe man die Belagerung abgebrochen, mit der Begründung, dass wenn selbst die Hühner noch so wohl genährt seien, es wohl keinen Zweck habe.“ Merkel bedankte sich für den freundschaftlichen Empfang in einer Stadt und in einem Saal, mit dem sie „warme Erinnerungen“ verbinde. Münsters stehe für Frieden und dafür, dass da geholfen werde, wo Hilfe nötig ist. Dies müsse auch oberste Pflicht in Europa sein – friedliches Zusammenlebens und die Sicherung und Weiterentwicklung des Erreichten. Im Vordergrund stünden, so die Kanzlerin, Gemeinsamkeit, die gemeinsame Währung („denn Länder mit gemeinsamer Währung bekämpfen sich nicht“) sowie Bildung und Arbeit für die Jugend. Und das nicht von oben herab sondern auch durch Engagement in der Region. Nicht zuletzt auch dafür stünden Münster und das Münsterland. Kritiker von Merkels Regierung haben den Besuch der Kanzlerin ebenfalls genutzt, um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Gegenüber des Rathauses fand zeitgleich mit dem Empfang eine polizeilich angemeldete Protestkundgebung statt. Die Kritiker bemängelten soziale Ungerechtigkeiten, Waffengeschäfte und die als ungerecht empfundenen Bankenrettungen unter Merkels Regierung.

Ein Gedanke zu „Angela Merkel zu Besuch in Münster“

Kommentare sind geschlossen.